Freitag, 17.08.2018 09:01 Uhr

Andreas Bußmann erzielt 700 Ringe

Verantwortlicher Autor: Hartmut Butt Eime, 21.05.2018, 15:29 Uhr
Presse-Ressort von: Hartmut Butt Bericht 5001x gelesen
Konkurrenzlos: Andreas Bußmann (SV Freden)
Konkurrenzlos: Andreas Bußmann (SV Freden)  Bild: Hartmut Butt

Eime [ENA] Das Pfingst-Bogenturnier im niedersächsischen Eime erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit. Für viele Bogenschützen beginnt mit dem Turnier die Freiluftsaison. Auch in diesem Jahr waren über 100 Sportler aus 30 Vereinen am Start. Sie fanden erstklassige Bedingungen vor.

Für die Tagesbestleistung sorgte erwartungsgemäß ein Compound-Bogenschütze. Überraschend, dass die höchste Ringzahl nicht in der Hauptkonkurrenz erzielt wurde, sondern in der Master-Konkurrenz. Altersschütze Andreas Bußmann vom SV Freden erzielte mit 72 Pfeilen starke 700 Ringe. Bereits auf der 50-Meter-Distanz stellte er mit 346 Ringen die Weichen auf Ziel. Er setzte sich gegen seinen Teamkollegen Carsten Kunert (682 Ringe) durch. In der Hauptkonkurrenz ging der Sieg in den Harz. Jan Timme (SV Hohegeiß) siegte mit 690 Ringen vor Titelverteidiger Mario Wicher (SV Hohegeiß) mit 676 Ringen. Den dritten Rang erkämpfte sich Torsten Schenk-Konradi (BSC Duderstadt) mit 638 Ringen. Bei den Damen siegte Nicole Posnanski (SV Loccum) mit 685 Ringen.

Mit dem olympischen Recurvebogen war Jens Poppe (SV Loccum) nicht zu schlagen. Er erreichte 608 Ringe und verwies Patrick Domes (BSC Garbsen) mit 582 Ringen auf Platz zwei. Dritter wurde Peter Stolze (BSC Bad Oeynhausen) mit 547 Ringen. Im Damenwettbewerb war Mirjam Armbrecht (SSV Kaierde) mit 584 Ringen nicht zu schlagen. Sie setzte sich mit sechs Zählern Vorsprung vor Ines Furmanski (Berliner SV) mit 578 Ringen durch. Rang drei ging an Andreas Meiners (SV Wedelheine-Wedesbüttel) mit 409 Ringen. Das höchste Ergebnis bei den Damen wurde in der Master-Klasse von Kerstin Blanke (VfL Grasdorf) mit 610 Ringen erreicht. Ohne Visier war bei den Schützen Arno Arends (Concordia Alvesrode) mit 591 Ringen nicht zu schlagen. Regina Fuchs (GW Süntel).

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.